Mit itpilot® als Software-as-a-Service schnell IT-Struktur schaffen

 

Wir hatten die Nase voll von der Unstrukturiertheit in der IT

 

Deshalb haben wir unsere itpilot® Methodik entwickelt. Die IT-Analyse mit itpilot® ermöglicht dem IT-Management die webbasierte Bestandsaufnahme aller IT-Services im Unternehmen – für mehr Überblick über die IT mit zentralem IT-Service-Management.

Die Unternehmens-IT wird dabei sinnvoll und einfach strukturiert und ihr Bauplan umfassend dokumentiert. Mit itpilot® können jedem IT-Service die monetären und personellen Aufwände zugeordnet sowie der Handlungsbedarf eingeschätzt werden.

Ohne viel Zusatzaufwand sinnvolle IT-Kennzahlen generieren

 

Mit itpilot® kann die IT endlich aussagekräftige IT-Kennzahlen für das IT-Controlling und wichtige Managemententscheidungen liefern: um Ressourcen sinnvoll einzusetzen und mit den richtigen Projekten bei der Digitalen Transformation vorne dabei zu sein. Außerdem wird ein branchenweiter Vergleich mit den Kennzahlen anderer Unternehmen möglich.

Damit Ihre IT aus dem Feuerwehrmodus herauskommt
und die IT keine Blackbox für Sie bleibt!

 

Analysieren Sie mit itpilot® die Schwachstellen Ihrer IT und wie Sie Ressourcen sinnvoll einsetzen. Erkennen Sie, ob Ihre IT-Kosten angemessen sind und steuern Sie Ihre Reise in die digitale Zukunft!

Bei Bedarf unterstützen wir Sie nach Ihrer Registrierung
gerne bei Ihren ersten Schritten mit itpilot®.

Business people in office connected on internet network with a tablet. concept of startup company. double exposure

Der letzte Teil unserer Webcast-Reihe widmet sich unter anderem der Frage, ob es stimmt, dass die gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz wie eine Digitalisierungsbremse wirken...

Diskrepanz zwischen tatsächlichen und vermuteten SLA-Vereinbarungen

In 95% der Unternehmen sind die Service Level Agreements pro IT-Service nicht dokumentiert. Meist existieren gefühlte SLAs in den Köpfen der Geschäftsführung und Mitarbeiter.

AdobeStock_204063913

Frederic Rouagha und Stanislaw Panow diskutieren am 10. Juli 2020 um 14 Uhr u.a. die Frage, warum sich viele Mittelständler so schwer tun, ihre...